Die Stoffwechsel- und Schmerztherapietherapie mit dem „Luxxamed HD 2000“


Der „Luxxamed HD 2000“unterscheidet sich grundlegend von allen anderen Elektro–, Frequenz– und Resonanz–Therapiesystemen. Unter Berücksichtigung des jeweiligen metabolischen Zustandes von schmerzhaftem Gewebe wird individuell für den Patienten ein Therapieprogramm ermittelt. Heilungs– und Regenerationsprozesse können aktiviert und beschleunigt werden. Entzündungsprozesse können reguliert und die Lymphzirkulation aktiviert werden. Das Immunsystem kann gestärkt werden, das Stoffwechselgleichgewicht wird schneller erreicht. Die Schmerzlinderung wird eingeleitet.

Der „Luxxamed HD 2000“ erzeugt über seine Feedbacksteuerung schwache metabolische Potentiale, um die in den Gewebsorganen ablaufenden Prozesse zu beeinflussen bzw. so zu steuern, dass der physiologische, also gesunde Stoffwechsel im Gewebe wieder hergestellt wird. Klinisch stellt sich dies durch eine Schmerzreduktion und Funktionszunahme dar. Natürlich wird hier zum Beispiel kein neues Gelenk erzeugt, jedoch wird hier eine Stoffwechselqualität simuliert, die sonst nur bei einem intakten Gelenk besteht und dadurch mit Schmerzfreiheit einhergeht.








Eine besonders wichtige Maßnahme im Rahmen der Stoffwechseltherapie ist die Zellregulation. Der menschliche Körper ist zusammengesetzt aus durchschnittlich siebzig Billionen von Zellen, die Systeme bilden, die eine zuverlässige Steuerung benötigen. Mittels herkömmlicher Therapieansätze wird bei Beschwerden oder Krankheit versucht, die Systemsteuerung so schnell als möglich wieder in Gang zu setzen und der ursprüngliche Zustand wieder herzustellen. Bei der Stoffwechseltherapie, die auf einem ganzheitlichen Ansatz basiert, steht jedoch eine Zellregulation im Vordergrund, mithilfe derer an den Ursachen der Beschwerden gearbeitet wird. Dafür steht der „Luxxamed HD 2000“: die Stoffwechseltherapie und Zellregulation!

Das Luxxamed-Gerät HD 2000 zur Behandlung von Störungen im Stoffwechsel hilft dabei, diverse im Körper vorhandene Kräfte zu aktivieren, seine Ressourcen zu nutzen und heilende Energien freizusetzen und dient damit auch der Zellregulation anzuregen. Bei der Stoffwechseltherapie ist es wichtig, die Steuerungsprozesse im Organismus nicht weiter zu belasten oder gar zu blockieren (wie das bei herkömmlichen Therapien oft der Fall ist), sondern die Probleme im Stoffwechselablauf zu lokalisieren, analysieren und zu behandeln. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, behandelt man auf der Ebene der Zellregulation sowie mithilfe des Informationsnetzes des Körpers.

Einsatzgebiete des „Luxxamed HD 2000“ sind beispielsweise Sportverletzungen, Entzündungen, Frakturen, Verspannungen, neurologische Erkrankungen, Triggerpunkte. Besonders diverse muskuläre Syndrome werden erfolgreich behandelt. Nach erfolgter Zellregulation tritt in der Regel bei 80 Prozent der Patienten laut eigener Aussage bereits nach der ersten Behandlung eine Besserung der Beschwerden ein. Linderung kann man jedoch nicht nur bei akuten Problemen, sondern auch bei chronischen Leiden die den Stoffwechsel betreffen, etwa stressbedingte Migräne, erreichen.

Tel.: 0511. 75 77 88  |   E-Mail: info@physio-stoecken.de

Antje Meyer-Köhler
Stöckener Str. 85  |  30 419 Hannover
Impressum  | Datenschutzerklärung